Playlist der Osterspontansendung

„Andra Långgatan“ von „Seaweed Meadows“
„Hundertzehn“ von „EGO VS EMO“
„Dorian Luthier-Shtetl Marsch“ von „Dorian Luthier“
„Moebius‘ Travels“ von „Arts The Beat Doctor“
„Purple Summer Dub“ von „Cooking With Caustic“
„Brain Fog Interlude“ von „Doo“
„Your Own Reasons“ von „Thom Quentin Leigh“
„Free Falling“ von „Future Love Hangover“
„Free Falling“ von „Future Love Hangover“
„Scatter“ von „Magnets“
„About her (ft. TheDICE , dripmanila)“ von „copperhead“
„Rappers (Part 3)“ und „Rappers (Part 4)“ von „DJ Def Chad“
„Game Boy Love“ von „Buskerdroid“
„The lack of anything good“ von „Bitbasic“
„Heroes“ von „Wendigo“
„Middle Means“ von „Cyril the Wolf ft. Kyoga“
„Entropia“ von „Wendigo“
„Echoes of The Canyon (Native American Flute Solo)“ von „SaReGaMa“
„Love shak samba (ft. robwalkerpoet, NiGiD ,)“ von „Jeris“
„Confirmation blues (ft. Annabloom, Mr_Yesterday, panu)“ von „Carosone“
„The King“ von „Azoora“
„Bein‘ alone“ von „Azoora featuring graciellita“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.