DiasporaNight vom 8. Oktober 2013

Download: OGG, MP3,

Diaspora Aktuell

Blick aus dem Fenster

Neues aus der Community

Ein Gedanke zu „DiasporaNight vom 8. Oktober 2013

  1. Faldrian

    Erstmal: Schöne Sendung, die Themenvielfalt finde ich gut und schön vielseitig zusammengestellt.
    Ich bin noch gar nicht ganz durch mit Anhören, muss aber schonmal etwas loswerden, was mir auffiel: Teilweise wischt ihr über die Themen nur so drüber und behandelt die nur oberflächlich.

    In einer Radiosendung ohne Folgetermin oder einem Podcast habt ihr Zeit – nutzt sie. Beispiel: Zu Tox wurde nur kurz gesagt, das sei eine Alternative zu Skype und es gibt ein Plugin für Pidgin. Okay, reine Information – aber das hätte ich auch aus dem Diaspora-Stream oder dem Twitter entnehmen können – da ist für mich kein Mehrwert dran.
    Was richtig toll gewesen wäre: Ihr habt das schonmal ausprobiert, festgestellt, dass es funktioniert und könnt guten Gewissens Leuten dazu raten – oder auch noch abraten (weil noch in Entwicklung und noch lange nicht funktionsfähig wegen Fehler 1,2,3…). Das spart mit als Hörer Zeit, mich mit dem Thema zu beschäftigen und gibt schonmal Erfahrungen weiter. Stattdessen werde ich dann so da stehen gelassen und ZACK das nächste Thema angeschnitten.

    Ihr habt tolle Themen, aber nehmt euch doch die Zeit und versucht das größtmöglichste jeweils herauszurecherchieren, wenn es wirklich toll und beachtenswert ist (und nicht nur, weil es opensource ist, was imho ein sehr schwaches Argument ist, wenn es im Vergleich kaum funktionieren sollte).

    Viel Spaß weiterhin! 🙂
    LG Faldrian

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Faldrian Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.