LL199 GitSWATing

Download: mp3, ogg, Opus,

Shownotes

  • Kleine Korrektur zum Thema Solus

    Vitellius: Solus basiert nicht auf Debian, sondern ist eine Eigenentwicklung. Die Verwirrung kommt daher, dass die Macher von Solus vorher SolusOS entwickelt haben, was tatsächlich ein Debian-Spin war. Der Markenstreit herrschte mit dem britischen Staat, der das Markenrecht an OS besitzt. Um weitere Probleme zu vermeiden, hat man sich dafür entschieden, einen Namen zu wählen, bei dem man sich sicher sein konnte, keine weitere Schwierigkeiten zu bekommen. Evolve ohne OS konnte/wollte man nicht nehmen, da es tatsächlich ein Spiel namens Evolved gibt.

Neues aus dem Repo

Newsflash

Zockerecke

Kommando der Woche

Tipps & Tricks

2 Gedanken zu „LL199 GitSWATing

  1. Stefan

    Gute Sendung, hat Spaß gemacht zuzuhören.

    Zur Abschlussfrage wegen Unfall mit Gedächtnisverlust:

    Wenn wirklich große Teile des Gedächtnis verloren sind, kann man sich dann überhaupt daran erinnern, dass man wichtige Daten verschlüsselt hatte oder wo man einen Hardware-Token zur Entschlüsselung deponiert hat.

    Man kommt also nicht an einer Vertrauensperson vorbei (auch was bei einem Tod die Weiterführung oder sichere Außerbetriebnahme von Servern etc. betrifft).

    Es könnte sogar so kommen, dass man sich selbst an die Vertrauensperson nicht mehr erinnern kann, daher könnte man übertriebenerweise so agieren, wie es die Hauptrolle in Total Recall gemacht hatte, als die Erinnerung futsch war.

    Antworten
  2. MM

    Oh das wäre schön, wenn die Diaspora-Night fortgeführt werden könnte. So ein bißchen was passiert ja derzeit und nicht jeder hat die Zeit das so intensiv zu verfolgen 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.